Obergünzburgerinnen wollen den Beweis antreten

-- Regionalliga-Volleyballerinnen spielen zu Hause gegen Ansbach -- 


Obergünzburg (wb). Zwei Wochen hatte Trainer Parviz Kazemi seit der 1:3-Auftaktniederlage seiner Schützlinge gegen Friedberg Zeit, an den Fehlern und dem konditionellen Rückstand seiner Mannschaft zu arbeiten. Am Sonntag ab 14:30 Uhr will das Obergünzburger Regionalliga-Damenteam um Kapitänin Martina Endres vor heimischem Publikum den Beweis antreten, auch in dieser Saison in der Spitzengruppe der Liga mitmischen zu können; Gegner in der Sporthalle am Nikolausberg ist der TSV Ansbach. Ansbach ist mit einem 3:0-Sieg gegen den ASV Veitsbronn und einer 1:3-Niederlage gegen die VG Bamberg in die Saison gestartet. Personell hat sich seit dem Saisonstart vor 14 Tagen auch noch einiges bei den Obergünzburger Regionalliga-Volleyballerinnen getan: Julia Keilhofer, ein Eigengewächs aus der Obergünzburger Jugendarbeit und langjährige Bayernauswahlspielerin des Jahrgangs 1990 hat nach mehrjähriger, Studium-bedingter Spielpause wieder das Training im Obergünzburger Regionalliga-Kader aufgenommen. Ähnliches gilt für die EX-Kaufbeurerin Anja Paule, die mehrere Jahre bei für die Obergünzburgerinnen in der Landesliga spielte. Von der Seite des begrenzten Spielerinnen-Kaders zeigt sich somit etwas Entspannung an.                                                                                                                                   zurück